Herman-Nohl-Schule

Grundschule und staatliche Europaschule 

25.03.2021

Frühling in Hannemannsland

Zwar macht der April, was er will, doch der Frühling kommt, und in diesem Jahr können wir besonders auf warmes, sonniges Wetter hoffen, um endlich wieder mehr an der frischen Luft sein und lernen zu können. Nach den Osterferien könnte es schon warm genug sein, um in unserem Schulgarten in kleinen Gruppen lernen und arbeiten zu können. Die Bäume, Sträucher, Stauden und Blumen rekeln sich bereits, und die ersten Frühblüher versprühen ihre wonnevollen Farben und Gerüche.

Dafür wurde unser „Hannemannsland“ im letzten Frühling während der durch Corona bedingten Schulschließung in einer großen Aufräumaktion mit viel Liebe neu gestaltet: Es wurden Holz und frische Erde bestellt und daraus neue Bänke und Tische gezimmert, auf denen Lerngruppen bis zu 10 Kindern Platz finden, sowie weitere Totholzhecken und Hochbeete gebaut, so dass jede Klasse der Herman-Nohl-Schule ein eigenes Beet bepflanzen und pflegen kann. Schließlich wurde der Schulgarten in der Sommerzeit gemeinsam mit Kindern, Lehrenden, Erzieherinnen und Erziehern um junge Bäumchen, Sträucher und andere Pflanzungen bereichert und zum Lernen und Spielen genutzt.

Schulgarten der Herman-Nohl-Schule

Die verschiedenen ökologischen Projekte für unsere Schulkinder wollen wir auch in diesem Jahr fortsetzen. Dabei wird der lebendige Bezug zu Natur und Umwelt oder das Wissen um den Klimaschutz vertieft und mit Spaß und Freude an den verschiedenen Biotopen des Schulgartens gearbeitet. In diesem Kontext freuen wir uns auch, dass die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit einem Porträt unseres Schulgartens dessen Beitrag zum Klimaschutz gewürdigt hat. Ihr findet es unter folgendem Link: Porträt des Schulgartens.

 

 

24.03.2021

Regelungen zur Wiederholung einer Jahrgangsstufe

Liebe Eltern und Kinder,

das Berliner Abgeordnetenhaus hat Anfang März entschieden, dass Schülerinnen und Schüler ab der 3.Jahrgangsstufe sowie jene am Ende der Schulanfangsphase im aktuellen Schuljahr 2020/2021 pandemiebedingt auf Wunsch ihre Jahrgangsstufe wiederholen können. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) hat nun in einer neuen Verwaltungsvorschrift die genauen Regeln hierfür festgelegt.

Unter dem folgenden Link findet sich die entsprechende Pressemitteilung der SenBJF vom 23.03.2021.

 

 

04.03.2021

Liebe Kinder und Eltern an der Herman-Nohl-Schule,

ab Dienstag geht es endlich wieder für alle los. Wir freuen uns auf die Rückkehr der 4.-6.-Klässler und wünschen allen SchülerInnen und Mitarbeitenden einen tollen Neubeginn.

Die ersten Wochen mit den 1.-3.-Klässlern verliefen sehr nett, und es ist schön, wieder Leben in der Schule zu haben.

Im Folgenden finden sich wichtige Hinweise, die die Klassenleitungen noch jeweils ergänzen werden.

Schulbesuch und Unterricht

  • Aller Unterricht in den nächsten Wochen unterliegt noch den Ausnahmeregelungen der Pandemiesituation. Die Präsenzpflicht für SchülerInnen bleibt ausgesetzt und es gilt das Wechselgruppen-Unterrichtsmodell unter strikter Beachtung der Hygienevorgaben und AHA-Regeln.

  • Für die 1.-3.-Klässler geht es so weiter wie in den letzten Wochen. Die Kinder gehen zu ihren Startzeiten (GS: 08.00-10.30 Uhr; SESB 11.00 - 13.30 Uhr) direkt in die Klassen.

  • Die 4.-6.-Klässler werden am Dienstag, 09.03., vom großen Schulhof von ihren LehrerInnen abgeholt:

    4.-6. Klassen der Grundschule: 08.00 Uhr - 10.30 Uhr (3 Unterrichtsstunden in den Hauptfächern)

    4.-6. Klassen der SESB: 11.00 Uhr - 13.30 Uhr (3 Unterrichtsstunden in den Hauptfächern)

Die Klassen werden in gleichbleibenden Halbgruppen in zwei Räumen parallel von zwei gleichen LehrerInnen unterrichtet.

Sollte ein Kind aus verschiedenen Gründen nicht am Unterricht teilnehmen können, so ist die Klassenleitung bzw. das Sekretariat bitte unverzüglich zu informieren.

Dieses Zeitsystem gilt bis auf Weiteres und auf jeden Fall bis zu den Osterferien.

Hygieneregeln

Für alle Kinder und Mitarbeitende gelten die folgenden Hygieneregeln:

    • Masken werden allzeit im Gebäude getragen, aber nicht auf dem Hof (die Masken dürfen und sollen während des Stoßlüftens zum freieren Atmen abgenommen werden)
    • die Abstandsregeln gelten weiterhin
    • unnötige Gruppenmischungen sollen vermieden werden
    • Stoßlüftung alle 20 Minuten in allen Räumen
    • eine Tagesreinigungskraft sorgt für zusätzliche Sauberkeit
    • Schnelltests für Mitarbeitende können 2x in der Woche wahrgenommen werden

Notbetreuung und Mittagessen

Weiterhin wird für alle Kinder von alleinerziehenden Elternteilen oder aus systemrelevanten Berufen eine Notbetreuung angeboten. Kinder müssen bitte zur Teilnahme an der Notbetreuung angemeldet werden. Sie erfolgt nach diesem Plan. Wo die Notbetreuung stattfindet, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen. Achten Sie bitte insbesondere darauf, falls Sie ihr Kind vor 13:30 Uhr aus der Notbetreuung abholen.

Notbetreuung-2021

Das Mittagessen steht weiterhin leider nur für die Kinder der Notbetreuung bereit, um Gruppenmischungen und übervolle Räume zu vermeiden.

Weitere Hinweise

In den Osterferien wird eine Frühlingsschule für die 1.-2.-Klässler angeboten. Kinder können bis zum 09.03. um 10:00 Uhr im Sekretariat (Tel.: 62 00 83 30) oder bei der Klassenleitung angemeldet werden. Die Frühlingsschule wird von externen Lehrern an einer Schule in der Nachbarschaft durchgeführt. Infos folgen.

Es gibt noch keinerlei Informationen zu der früher üblichen Ferienbetreuung in den Osterferien. Es wird wahrscheinlich nur eine Notbetreuung stattfinden.

Am Montag, 08.03., ist ein unterrichtsfreier Feiertag. 

 

Mit freundlichen Grüßen,
i.A. Matthias Ziegfeld

 

 

01.03.2021

Schulische Aktivitäten in der Notbetreuung

Nach dem Motto “Machen wir das Beste daraus” haben unsere Kollegen und Kolleginnen in der Notbetreuung immer wieder schöne Ideen und initiieren mit den Schülerinnen und Schülern Projekte, die in Zeiten des normalen Schulbetriebes oft zu kurz kommen, jetzt aber bei den Kindern für eine willkommene Abwechslung sorgen.

HNS-Fahrradtraining-2021

Während Sportlehrer Herr Musovic ein Fahrradtraining auf dem Schulhof im Rahmen der Notbetreuung organisiert, schraubt das “Tech-Team” der 5b gemeinsam mit Herrn Ziegfeld an den neuen Picknick-Tischen, die u.a. auf dem sonnigen kleinen Schulhof ihren Platz für baldige Pausenaufenthalte und andere Gelegenheiten finden.

Picknicktische-2021

 

 

12.02.2021

Lernmaterial für Zuhause

Materialaustausch in Zeiten des 'Lernen zu Hause' (jeden Freitag). Die Klassenlehrerin Frau Steffens mit einem ihrer Schüler.

Materialübergabe-Lernen-zu-Hause-2021

 

 

Die HNS wird digital noch exzellenter

Seit heute werden wir als 'Exzellente Digitale Schule Berlin 2019-2023' noch besser. 10 brandneue riesige Smart Display sind in den Klassenräumen installiert und erlauben noch weiter gehende Funktionen. Sogar eine italienisch-sprachige Bedienung ist neuerdings möglich neben allen anderen 'features', sprich Anwendungsmöglichkeiten. Maestra Tiziana Pagliuca freut sich schon über das neue Display in ihrem Klassenraum, während Maestra Cecilia Cavallo die Kinder in der Mensa unterrichtet, solange das Board noch installiert wird.

Maestra Pagliuca m neuem Smartboard 122020

Adieu,Ciao und Tschüss an alle alten Kreidetafeln, denn seit heute sind auch der letzte Teilungsraum sowie die Kunst- und AG-Räume mit einem Smartboard ausgestattet. Wir sind eine 'kreidefreie Schule'. Aber ein bisschen Kreidestaub wird noch an den Fingern der Kindern haften, dann 3 flache Kreidetafeln werden zum Malen an den Außenwänden der Schule angebracht werden.

Die Displays und die Umbauten konnten aus Mitteln der Berlin-Challenge angeschafft werden. Weitere 10 Displays werden 2021 aus den Geldern des bundesweiten Digital-Pakts gekauft werden. Dann werden wir eine Hardware-Ausstattung haben, wie sie wohl derzeit erst sehr wenige Grundschulen haben.

Wir freuen uns auf alle Nutzungen!

 

 

DIE FROHE BOTSCHAFT – EIN MÄRCHEN AUS ITALIEN

LE BUONE NOTIZIE 2020 11 24

In einem Märchen, das für das diesjährige Berliner Märchenfestival "31. Berliner Märchentage" in der Sektion "Die frohe Botschaft - Märchen aus Italien" ausgewählt wurde, erzählen Kinder der 3.Klassen von Cecilia Cavallo und Anna Colapietro Dante Alighieris Göttliche Komödie als Kinderreim mit Bildern. Es ist ein neues aus der Reihe jener Märchen, die in den letzten Jahren in den Berliner Botschaften verschiedener Länder unter der Schirmherrschaft der italienischen Botschaft vorgestellt worden sind.

Questo è il contributo di immagini e parole ispirato alla Divina Commedia di Dante Alighieri realizzato per il festival di fiabe berlinese di quest'anno, “31. Berliner Märchentage, per la sezione "Die frohe Botschaft – Märchen aus Italien" che negli anni passati aveva luogo nelle ambasciate berlinesi di vari paesi dagli allievi delle classi terze della Scuola Primaria “H. Nohl” di Berlino, con le insegnanti Cecilia Cavallo e Anna Colapietro e sotto il patrocinio dell’Ambasciata d’Italia a Berlino.

Bei den Berliner Märchentagen ist es als Videobeitrag zu sehen & zu hören. / Sulle pagine del Berliner Märchentage si può vedere e sentire come un video: Berliner Märchentage.

 

 

Vergessene Kleidung

Bis zum 6.10. liegen vergessene Kleidungsstücke, Turnsachen, Sportschuhe und viele Trinkflaschen aus. Gerne können Sie hier vermisste Sachen suchen. Für die Zukunft hilft es, jedes Teil der Kinder namentlich zu markieren.

HNS Vergessene Kleidung

 

 

Tag der offenen Tür

für die Eltern der neuen Ersties findet am Freitag, dem 18. September 2020 von 10:00-13:00 Uhr statt

Zu jeder vollen Stunde treffen sich alle BesucherInnen im Mehrzweckraum und bekommen von der Schulleitung nähere Informationen über unsere Schule.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, von Schülerinnen und Schülern durch die Schule geführt zu werden und einen Blick in den Unterricht zu werfen.

Wir würden uns freuen, Sie an unserer Schule begrüßen zu können!

 

 

Gelungene Präsenztage, Einführungswoche und Einschulung

Das neue Schuljahr 2020/21 begann mit drei gelungenen Phasen. Die so genannten Präsenztage der Mitarbeiter*innen, die erste Schulwoche und die Einschulung waren jeweils angenehme Erlebnisse für alle Beteiligten.

Die Präsenztage der Lehrkräfte und Erzieher*innen von 5.-7. August verliefen sehr produktiv und in guter Stimmung. Es wurde intensiv an schulischen Themen gearbeitet, wichtige aktuelle Informationen wurden ausgetauscht und die Klassen ein- oder aufgeräumt. Erstmalig traf sich jedes der 27 Klassenteams zu einer 20-minütigen Teamsitzung, um die Grundlagen der Klassenarbeit einheitlich zu besprechen. Ein ehrgeiziger Plan, der dank guter Vorbereitung und disziplinierter Gespräche erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Den geselligen Abschluss der Vorbereitungstage bildete ein Shuffleboard-Turnier in der neuen Halle in Neukölln. Das von den Betreibern toll organisierte Turnier um die ‚Goldene Ananas‘ machte großen Spaß und Pizza von Massaniello diente bestens zur Stärkung. Sieger wurden Adams/Liefert (Wanderpokal mit Goldener Ananas) vor Steffens/Goligowski (Goldene Bananen) und Krause/Schaps/Ziegfeld (Goldene Kiwis).

Shuffleboard Kollegium

Sonnige Einschulung

Den speziellen Wetter- und Gesundheitsbedingungen entsprach auch die Einschulungsfeier am 15. August, die trotz aller Regenvoraussagen wunderbar auf dem Schulhof stattfinden konnte. In vier Durchgängen kamen die Erstklässler der 1a von Frau Liefert, der 1b von Frau Witschas und der 1c von Frau Vormstein mit Herrn Avetisyan sowie der 1S1 von Maestra Cavallo und der 1S2 von Maestra Canarecci in die Schule. Nach netten Liedern der 2. Klassen hatten die neuen Schulkinder ihre ‚erste Stunde‘, während die stolzen Eltern und viele Gäste sich am Stand des Fördervereins an den von den 2. Klassen beigebrachten Erfrischungen und Snacks erfreuten. Danke für die reichlichen Spenden, die der Förderverein für wichtige schulische Zwecke verwenden wird. Jedes neue HNS-Kind erhielt erstmalig unser schulisches Maskottchen der Quietscheenten Nico Nerd und Mona MBA, so dass die Kinder gleich für den richtigen Klang sorgten.

Einschulungsfeier 2020

Auch die Polizei schaute vorbei und bestätigte dank einer sorgfältigen Überprüfung, dass das Schulumfeld in Ordnung sei. Die Neuköllner Stadtteilmütter waren vor Ort für erste Beratungen der jungen Eltern und nach raschem gemeinsamen Aufräumen war auch diese Einschulung des neuen 1. Jahrgangs bald schon ein schöner Teil der Schulgeschichte der Herman-Nohl-Schule. Willkommen den Erstklässlern und gutes Gelingen allen Lehrerinnen, die teilweise zum ersten Mal eine erste Klasse führen. Das wird gut!

Einschulungsfeier Kids 2020

Lernen unter den Bedingungen von COVID19

Wie die hier geschilderte Einschulung finden bei allen schulischen Abläufen die geltenden Hygieneregeln und Vorschriften zur COVID19-Situation Anwendung. Viel Unterricht im Freien, die Nutzung von allen vier Treppenanlagen, die Maskenpflicht im Unterricht und z.B. der Aufschub des Starts von gemischten Aktivitäten wie AGs, Schwimmen oder den SPK-Kursen entsprechen den bizarren Notwendigkeiten. Besuchende Eltern, Lieferanten und Gäste müssen sich in die ausliegenden Listen eintragen, um den Überblick über Personen im Haus zu haben. Die Schüler*innen nutzen in den Pausen verschiedene Bereiche unserer beiden Schulhöfe und die Mitarbeiter*innen üben mit den Kindern die wichtigen Hygieneanwendungen beim Händewaschen ein. Natürlich weiß jeder, der sich in einer Schule auskennt, dass es im Trubel der Tage unvermeidbar ist, dass sich Kinder begegnen und manchmal auch bestimmte Regeln außer Acht lassen. Aber teilweise ist es interessant zu beobachten, wie ernst sich schon die Kleinsten an den wichtigen Abstand oder die Masken erinnern. Hoffen wir, dass wir baldmöglichst wieder zu einem insgesamt unbeschwerteren Alltag zurückkehren können.

Eine bedauerliche Konsequenz bringt die COVID19-Situation noch mit sich. Gerade unter den Erzieher*innen gibt es einige Kolleg*innen, die aus medizinischen Gründen nicht im Präsenzgeschehen der Schule sein können und von zuhause arbeiten müssen. Dieses führt dazu, dass wir leider aktuell noch nicht die gewohnte Ganztagsbetreuung im SESB- und Hortbereich anbieten können. Viele Eltern unterstützen uns dankenswerterweise, indem die Kinder nach dem Unterrichtsende bereits nach Hause gehen oder abgeholt werden. Wir sind zuversichtlich, dank zeitnaher Einstellungen und zurückkehrender Erzieher bald wieder den vollen Betreuungsumfang anbieten zu können.

Vom ersten Schultag an wird der volle Unterricht in allen Fächern bis auf das Schwimmen der 3. Klassen und die SPK-Kurse der 5./6.-Klassen angeboten. So haben wir nach dem eingeschränkten Schulbetrieb im Frühjahr eine gewisse Normalität im Unterrichtsgeschehen und die Familien haben wieder etwas geregelte Abläufe.

Wir freuen uns über einen insgesamt gelungenen Schulstart in einem zunehmend renovierten Schulgebäude und blicken weiteren positiven Entwicklungen entgegen, von denen ich bald hoffe berichten zu können.

Mit herzlichen Grüßen,
Matthias Ziegfeld
(Schulleiter)

   
April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

exzellente digitale schule berlin

Förderverein Herman-Nohl-Schule

   

ANSCHRIFT

Herman-Nohl-Schule
Hannemannstraße 68
12347 Berlin

ANFAHRT

metrobus 18x18 Bus M44 bis Wussowstraße

icon ubahn U7 bis Blaschkoallee

     BVG-Fahrinfo

KONTAKT

Telefon: 030 / 62 00 83 30
Fax: 030 / 62 00 83 44
E-Mail: sekretariat@hnsb.eu

INFORMATION