Wenn es kalt wird...

Draußen ist es kalt, und somit kommen die Kinder der Klasse 2a dick eingepackt und mit einer schönen Mütze in die Schule. 
In der Deutschstunde las ich den Kindern das Gedicht "Die drei Spatzen" von Christian Morgenstern vor:

 

Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch. 
Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans. 
Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu‘.
Sie rücken zusammen dicht an dicht. 
So warm wie der Hans hat‘s niemand nicht. 
Sie hören alle drei ihrer Herzlein Gepoch. 
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch. 

Christian Morgenstern

 

2a Die drei Spatzen 122020

Anschließend sprachen wir über das Gedicht und dessen Inhalt. Ein Kind fragte, was denn ein Spatz sei. Die Frage wurde gut von einem Kind beantwortet, und ich zeigte ein Bild mit drei Spatzen.
Die Kinder fanden es ganz toll, wie die drei Spatzen sich gegenseitig vor der Kälte schützen. Ein Junge sagte: „Ich will der Hans sein. Dann habe ich es besonders warm und kuschlig.“ Ein Mädchen sagte: „Nee, ich möchte lieber meine Freundin wärmen. Ich habe eine dicke Jacke. Ich kann rechts oder links sitzen“.

Die drei kleinen Spatzen, Bauch an Bauch...Die Kinder bekamen eine Malvorlage und jeder der drei Spatzen wurde von den Kindern mit einer bunten Mütze und Farben versehen. 
Selbst Schnee ist auf den Bildern zu sehen. Wie haben die Kinder das bloß gemacht? Zwei Tage später sagten fast alle Kinder das Gedicht auf, und es gab viel Applaus. 

   
Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

exzellente digitale schule 2019

ANSCHRIFT

Herman-Nohl-Schule
Hannemannstraße 68
12347 Berlin

ANFAHRT

metrobus 18x18 Bus M44 bis Wussowstraße

icon ubahn U7 bis Blaschkoallee

     BVG-Fahrinfo

KONTAKT

Telefon: 030 / 62 00 83 30
Fax: 030 / 62 00 83 44
E-Mail: sekretariat@hnsb.eu

INFORMATION