Termine  

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
   

Projekt „Villa Nohl“: Die Klasse 5a dreht einen Film

 

Von einem Besuch im Jugendmuseum Schöneberg inspiriert, drehte die Klasse 5a zu Schuljahresbeginn einen kleinen Film, in dem sie ihre Kinderzimmer präsentierten. Drehort war der Jugendclub Feuerwache, der gleichzeitig auch Kooperationspartner des Projekts war.

Die Kinder bastelten aus Schuhkartons ihre eigenen Zimmer nach. Mithilfe einer erfahrenen Filmpädagogin wurden anschließend Szenen vor einem Greenscreen gedreht. Diese Szenen wurden im Nachhinein in die gebastelten Schuhkartons projiziert, so dass am Ende ein zwanzig minütiger Film entstand, der sich durch großes Schauspiel- und Tanztalent der Schülerinnen und Schüler auszeichnet.

Sowohl die Kameraarbeit als auch die Verpflegung des Tages (denn Dreharbeiten machen hungrig) lagen in der Hand der Jungen und Mädchen…natürlich alles unter Aufsicht der Klassenlehrer und Projektleiter!

Die SuS haben in der Woche erfahren, dass Schauspiel, Tanz und Film sehr viel Ruhe, Geduld und Konzentration benötigt. Das Durchhalten hat sich gelohnt! Denn nun ist jeder Schüler und jede Schülerin der Klasse 5a im Besitz eines kleinen Films, in dem sie mitgespielt und an dem sie mitgewirkt haben. Ein Andenken für die Ewigkeit. Am Ende waren sich alle einig: „Das wollen wir nochmal machen.“

 

   

Standort

   

Adresse

Hannemannstraße 68

12347 Berlin

   

ÖPNV-Verbindungen

metrobus 18x18 mit dem Bus M44 ab S-Bahnhof Herrmannstraße bis Haltestelle Wussowstraße

icon ubahn mit der U7 bis U-Bahnhof Blaschkoallee

BVG

   
© Herman Nohl 2018