Termine  

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
   

12. April 2019

Die Herman-Nohl-Schule ist „Exzellente digitale Schule 2019-2023“

Als eine von zwei Berliner Grundschulen hat die Herman-Nohl-Schule im April 2019 das Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“ verliehen bekommen. Die Auszeichnung wird von den Partnern einer gleichnamigen Initiative vergeben, darunter die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und das Bündnis für Bildung. Ausgezeichnet wird das nachhaltige und qualitätsorientierte Engagement von Schulen im Bereich digital gestützter Bildung.

k EDS Team

Das Team der Herman-Nohl-Schule nimmt die Auszeichnung zur „Exzellenten digitalen Schule“ entgegen

Bildungssenatorin Sandra Scheeres sagte anlässlich der Verleihung am 10. April: „Herzlichen Glückwunsch an die Siegerschulen. Ziel ist, die Kompetenzen zu entwickeln, die für Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert herausragend sind: Kommunikation, Zusammenarbeit, Kreativität und kritisches Denken. Im Zuge der Umsetzung des DigitalPakts nehmen die heute ausgezeichneten Schulen als Multiplikatoren eine wichtige Rolle zur Weiterentwicklung der digital gestützten Bildung ein.“

Vier Jahre lang, von 2019-2023, ist die Herman-Nohl-Schule nun Träger des Qualitätssiegels. Der Würdigung vorangegangen war ein intensiver Auswahlprozess: Eine Jury bewertete in einem ersten Verfahren das von der Schule eingereichte Medien- und Fortbildungskonzept. Anschließend besuchte ein Audit-Team bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, Verbänden und Schulen die Schule und sprach mit Schulleitung, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern, Eltern und Kooperationspartnern.

Am Ende wurden sechs allgemeinbildende Berliner Schulen mit dem Siegel gewürdigt: neben der Herman-Nohl-Schule, das Archenhold-Gymnasium, die Ellef-Ringnes-Grundschule, das John-Lennon-Gymnasium,  die Moser Schule Schweizer Gymnasium und die Schule an der Jungfernheide.

k EDS Urkunden

Die Herman-Nohl-Schule trägt nun bis 2023 das Siegel „Exzellente digitale Schule“

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung!“, sagt der IT-Betreuer der Herman-Nohl-Schule Wolfgang Aust. „Es spiegelt unsere langjährige Medienarbeit an unserer Schule wieder und hilft uns, diesen Weg weiterhin positiv und erfolgreich gestalten zu können. Die Arbeit mit den digitalen Medien im Unterricht muss so selbstverständlich werden wie das tägliche Zähneputzen. Man macht es und spricht nicht darüber. Erst dann haben wir unser Bildungsziel einer kontinuierlichen und nachhaltigen Medienarbeit erreicht.“

Als „Wertschätzung der Arbeit, die wir leisten“, freut Lisa Paul, Lehrerin der Herman-Nohl-Schule, sich über die Auszeichnung. „Die Arbeit am Computer und mit den guten Lern-Apps, die es mittlerweile gibt, ist für die Schülerinnen und Schüler nicht nur motivierend. Uns liegt auch daran, den Kindern die Erfahrung mitzugeben, dass sie mehr sind als passive Konsumenten. Sie erfahren, dass sie sich aktiv beteiligen können und wie wichtig auch das kritische Hinterfragen von Inhalten im Netz ist.“

 

 

Was Siegel-Schulen auszeichnet

Die Broschüre „Exzellente digitale Schule 2019-2023 Berlin“ fasst die Kriterien für die Auswahl der ausgezeichneten Schulen wie folgt zusammen:

Kooperation: Siegel-Schulen verfügen über ein Netzwerk, in dem sie gemeinsam mit Unternehmen, Institutionen, Bildungsträgern und Eltern gute digital gestützte Bildung umsetzen.

Praxis: Die Schülerinnen und Schüler an Siegel-Schulen haben digitale Grundkenntnisse schon lange vor dem Besuch einer weiterführenden Schule oder vor dem Berufsstart erlebt – im Unterricht, durch Praktika in Unternehmen mit digitaler Ausrichtung, in Schülerprojekten.

Querschnittsthema: Die digital gestützte Bildung ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzepts der Schule. Es liegt ein fundiertes und umfassendes Medienkonzept vor, welches von der Schule durchgängig umgesetzt wird.

Entwicklung: Eine Siegel-Schule handelt nachhaltig: Sie evaluiert regelmäßig den Erfolg ihrer Aktivitäten bezüglich der digital gestützten Bildung und entwickelt sich kontinuierlich weiter.

Ausrichtung: An Siegel-Schulen ist die digital gestützte Bildung selbstverständlicher Bestandteil des Unterrichts. Dabei werden Kenntnisse über Hardware, Software, Umgang mit digitalen Medien, Datensicherheit und das Kennenlernen von verschiedenen Unternehmen mit starker digitaler Ausrichtung vermittelt.

   

Standort

   

Adresse

Hannemannstraße 68

12347 Berlin

   

ÖPNV-Verbindungen

metrobus 18x18 mit dem Bus M44 ab S-Bahnhof Herrmannstraße bis Haltestelle Wussowstraße

icon ubahn mit der U7 bis U-Bahnhof Blaschkoallee

BVG

   
© Herman Nohl 2019