Herman-Nohl-Schule

Grundschule und staatliche Europaschule 

06.07.2022

Projektwoche "Die Sprache - der Schlüssel zur Welt"

In der letzten Woche vor den Sommerferien fand unsere gemeinsame Projektwoche statt.

An unserer Schule wird Mehrsprachigkeit ganz groß geschrieben. Hier werden viele verschiedene Sprachen gesprochen. Die Vielfalt der Kulturen ist eine große Bereicherung, aber auch - vor allen für Kinder, die noch kein Deutsch sprechen - eine große Herausforderung. Die Projektwoche bietet allen Kindern tolle Gelegenheiten, sich spielerisch, kreativ und ungezwungen dem Kosmos der Sprachen anzunähern.

Die 1. bis 3. Klassen haben Leseprojekte, Spiele und Sprachen entdeckt oder sich mit dem kleinen Hasen Felix auf Weltreise begeben. Die 4. bis 6. Klassen hatten die Möglichkeit, zwischen 11 verschiedenen Projekten zu wählen. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Übersetzer programmieren, bekannte Wörter in vielen Sprachen entdecken, Dialekte, Gedichte und Songs kennenlernen und natürlich Feste feiern. Ein Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, 10 Schüler und Schülerinnen mit 10 verschiedenen Sprachen 100 Wörter zu übersetzen. Es wurde viel gesungen, getanzt, geschauspielert und gekocht.

Am Freitag waren alle Türen offen und sowohl Eltern als auch Freunde der Schule konnten vorbeikommen, um sich die verschiedenen Projekte anzuschauen. Für die Kinder und uns alle war die Projektwoche ein willkommener Abschluss dieses Schuljahres, und wir freuen uns sehr über dessen vielfältige Ideen, Erkenntnisse und Früchte, die unsere vielsprachige, interkulturelle Schulgemeinschaft bereichern.

Allen Kindern, Familien und Mitarbeitenden unserer Schule wünschen wir tolle, sonnige und ausgelassene Sommerferien!

 


 

01.07.2022

Besuch des italienischen Botschafters

Am 30.06. war es endlich soweit: nach den 10 amerikanischen Lehrern vom Dienstag besuchte seine Exzellenz, Herr Armando Varricchio, unsere Schule. Alle Kinder und Mitarbeitenden waren sehr aufgeregt, bis der schicke Wagen der Botschaft schließlich auf den Schulhof gefahren kam. Signore Varricchio wurde begleitet von der italienischen Schulrätin Frau Marzorati. Zu unseren Gästen gehörten auch die Bildungsstadträtin Frau Korte, der Neuköllner Bundestagsabgeordnete Demir Hakan und die Fachaufsicht Frau Bode.

Botschafter-Besuch

Alle hatten sich fein angezogen, und Herr Ziegfeld hatte sogar die lustige Kinderkrawatte umgebunden, also war es heute sehr wichtig. Und alles musste sehr schnell gehen, denn der Botschafter hatte noch viele wichtige Termine an diesem Tag. Am Ende sagte er erfreut: "Das wird das beste Erlebnis meines ganzen Tages gewesen sein!". Aber dafür haben die Kinder und alle LehrerInnen und ErzieherInnen auch richtig rangeklotzt.

Botschafter-Besuch

Wanja und Amalia aus der 5S1 sprachen die italienischen Redeteile, Sophie (6S1) und Lorenzo (4S2) waren die Lotsen bei der Führung durch's Haus und die SchülerInnen der Kochgruppe haben mit Frau Dicke und Signore Lorenzo tolle Snacks gebacken. Die SängerInnen intonierten mit Frau Netti unseren tollen deutsch-italienischen Schul-Song, und alle klatschten begeistert mit zum Sketch der Theatergruppe von Maestra DelMare zu dem italienischen Song überhaupt: Azzurro von Adriano Celentano.

Botschafter-Besuch

In der 5.Klasse von Maestra Pagliuca hat der Botschafter das Lied 'Bruder Jakob' in 7 Sprachen mitgesungen und bei Maestra Cavallo musste er mit den 2.-Klässlern verschiedene Sprachen zu Liedern zuordnen. Uff, er konnte das fast so gut wie die kleinen Nohl-Kinder, und auch Schulleiter Ziegfeld musste mal an das Smart-Display. Maestra Virna und Signora Ortolani präsentierten stolz unsere schöne Bibliothek, und auch unsere Fußball-Europameister mit Herrn Sulimma wurden vor dem Botschafter geehrt.

Bei so einem wichtigen Besuch muss alles gut klappen, und das kriegen unsere Frau Celik, Frau Fanelli und Ronny Schröter stets super hin. Während die Besucher die Schule ansahen, wurde schnell die Aula für das tolle Büfett umgebaut, von dem sogar abends noch viele KollegInnen bei einer Konferenz naschen konnten.

Am Ende waren alle super zufrieden nach dem gelungenen und fröhlichen Blitzbesuch. Seine Exzellenz Varricchio kennt unsere Schule nun sehr gut und nimmt beste Eindrücke, zwei Herman-Nohl-Quietsche-Enten für seine Badewanne und den Jubiläumsband '30 Jahre SESB' als Strandlektüre im August mit :-) .

Wir freuen uns auf die nächsten Gäste und auf die Sommerferien!

 


 

21.06.2022

HNS ist Fußball-Europa-Meister der Berliner SESB-Schulen!

Auch in diesem Jahr nahmen Schüler der Herman-Nohl-Schule an der Fußball EM der SESB auf der Hans-Rosenthal-Sportanlage in Berlin-Charlottenburg teil, wo sie am 15.6. an den Start gingen. Durch den Trainer der Schulmannschaft, U. Sulimma, gut vorbereitet hatten sich Jeremy G., Arlind M., Tugra U., Can D., Tyrese , Anas R., Edion T. ( alle aus der 6a), Diego C. (6S2 ) und Abdallah H. ( 5a) für die Schulmannschaft qualifiziert.

Fussball-EM-Europa-Pokal

Die Teams der Schulen (Qu-Blake-GS; Hausburg GS; Ch-Dickens GS; Athene GS ; Regenbogen GS) erwarteten nun in der Vorrunde das Team der Herman-Nohl-Schule. Nach einem anfangs schwierigen Start in den ersten 2 Spielen (Qu-Blake-GS, 1:0; Athene GS 0:1) zeigte sich aber, dass sich unsere Jungs mit Kampfgeist und gutem Stehvermögen in den folgenden 3 Spielen der Vorrunde dann doch für das Finale qualifizieren konnten. Im Finale glänzten sie dann nach einem 1:1 im Spiel mit 4:3 im Elfmeterschießen und holten den Europa-Pokal an unsere Schule.

Herman-Nohl-Schule-Fussball-Europa-Meister

Herzlichen Glückwunsch!

 


 

07.06.2022

Il Grand Prix de la Petite Chanson

Der Grand Prix de la Petite Chanson ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung der SESBs - Staatliche Europäische Schulen in Berlin -, die die kulturelle Vielfalt Europas durch Gesang, Musik und Tanz feiert, und wie bei einem "echten" Grand Prix fungieren die Schulteams als Jury.

Der Grand Prix de la Petite Chanson ist auch eine Feier der SESB und ihres Erfolgs, die 1992 an sechs Standorten mit 90 Schülerinnen und Schülern begann und heute rund 7500 Kinder und Jugendliche in 18 Grund- und 14 weiterführenden Schulen zählt.

Am 4. Mai 2022 wurde es nach einer zweijährigen Unterbrechung aufgrund der Pandemie in einer intimeren Form auf der Bühne des Institut Français in Berlin wieder aufgenommen.

Il Grand Prix de la Petite Chanson è un evento che coinvolge annualmente le SESB – scuole statali europee di Berlino – , e che celebra la diversità culturale europea con il canto , con la musica, e la danza , e come in un “vero” Grand’ Prix (Eurovision Contest) le squadre delle scuole agiscono da giuria.

Il Grand Prix de la Petite Chanson é anche la festa de la SESB e del suo successo, che iniziata nel 1992 in sei sedi di scuole primarie con circa 90 alunni oggi arriva a contare circa 7.500 bambini e ragazzi che studiano in 18 scuole primarie e 14 secondarie.

Il 4 Maggio 2022 dopo due anni di pausa a causa del lockdown è stato riattivato in forma più intima sul palcoscenico del „ Institut Français“ di Berlino.

 


 

25.05.2022

Bella Italia mit Bestseller-Autor Stefan Ulrich

Am 24.05. kam es an der HNS zu einer Premiere. Unterstützt von der italienischen Buchhandlung Mondolibro und vor der Deko aus der italienischen Botschaft erlebten wir eine morgendliche Lesung für unsere Klassen und nachmittags eine Lesung für die abholenden Eltern und Ehrengäste aus der Botschaft: Der Bestseller-Autor Stefan Ulrich präsentierte sein noch gar nicht erschienenes neues Buch »Und wieder Azzurro«.

Eingerahmt durch unseren Chor mit der bilingualen Schulhymne und dem herrlichen Sketch zu Adriano Celentanos »Azzurro« lasen SESB-SchülerInnen kindgerechte Passagen aus Herrn Ulrich's Buch »Quattro Stagioni«, bevor der Autor selbst seine persönlichen Liebeserklärungen an Bella Italia vorlas.

Die Schulrätin Frau Marzorati und die Kanzlerin Frau de la Rosa waren angetan von der Veranstaltung u.a. mit unserem vorlesenden Schüler Calogero, der erst seit drei Jahren Deutsch spricht. Rispetto :-)

Auf ein Neues. Am 30. Juni ist der italienische Botschafter an unserer Schule zu Besuch.

Matthias Ziegfeld
Schulleiter der Herman-Nohl-Schule

 


 

25.03.2022

Spenden-Basare für die Ukraine

Mit zwei Spenden-Basaren, für die Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Erzieher:innen große Büffets voller leckerer Speisen und selbst gebackenen Allerleis vorbereiteten, haben mehrere Klassen unserer Schule tolle Initiativen zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine verwirklicht.

Die Ideen für die beiden Spendenaktionen am 15. und am 18.März kamen von den Kindern selbst, die sich dafür mächtig ins Zeug legten und alles sehr selbständig organisierten, was auch ihr speziell für diesen Anlass aufgenommenes Video auf authentische Weise zeigt:

Die Schulgemeinschaft der HNS und alle Interessierten strömten zahlreich zu den Basaren, und so konnten unsere jungen Aktivistinnen und Aktivsten doch eine beachtliche Summe Geld sammeln, die sogleich an ein Hilfsprojekt in der Ukraine gespendet wurde.

 


 

15.03.2022

TV-Dreh an der HNS

'Reine Kopfsache' mit Nora Tschirner und dem Gedächtnis-Weltmeister Dr.Boris Konrad

Ein nächstes Highlight im Schulleben war der TV-Dreh mit der Schauspielerin Nora Tschirner und Kindern der HNS am 11.03.2022. Bei den Aufnahmen für den TV-Sender VOX ging es ums Gedächtnistraining. Schülerinnen und Schüler der 5b, der 3a sowie der 3S2 und Frau Tschirner wurden von dem Gedächtnisforscher und -weltmeister Dr. Boris Konrad (Universität Nimwegen) in speziellen Merktechniken geschult, um spezielle Aufgaben zu lösen.

TV Dreh HNS Maerz2022

Die Schüler nahmen an zwei Aufnahme-Settings im Klassenraum der 5b und in der Mathe-Lernwerkstatt teil, die jeweils fast 2 Stunden dauerten. Die TV-Crew belegte auch die Lehrküche. Frau Steffens musste sogar ihr Fahrrad an die beliebte Schauspielerin verleihen. Frau Tschirner zeigte sich als eine Schauspielerin 'zum Anfassen', denn sie ging mit viel Humor und Engelsgeduld auf alle Kids ein. Unsere Schüler zeigten sich sehr kamera-fit und die ganze Schule stellte dem TV-Team beste Drehbedingungen bis hin zum Mensa-Essen und genügend Kaffee zur Verfügung.

TV Dreh HNS Maerz2022

Die Doku-Sendung mit dem Arbeitstitel 'Reine Kopfsache' wird im Herbst 2022 ausgestrahlt und dann natürlich hier auf der Website verlinkt. Auch ein Audio-Interview von Schülern der AG 'Audio-Zeitung' mit Frau Tschirner ist bald hier zu hören. Insgesamt eine schöne nächste TV-Erfahrung für unsere Schule nach den Info-Beiträgen von ARD, RBB und ARTE, die hier im Rahmen der Pandemie gedreht wurden.

Frau Tschirner fasste den Drehtag an der HNS in ihrer direkten Sprache so zusammen: "Es gibt hier eine ganz tolle Atmosphäre an dieser netten Schule!"

 


 

11.03.2022

La luna di Kiev - Der Mond von Kiew

Einige Kinder unserer Klasse 2S1 haben das gleichnamige Gedicht von Gianni Rodari in stop motion dargestellt, um eine friedliche Welt für alle Menschen zu fordern:

 

Der Mond von Kiew

Ich frage mich, ob der Mond von Kiew
genauso schön ist wie der Mond von Rom
Ich frage mich, ob er derselbe ist
oder nur sein Bruder…

Aber natürlich bin ich derselbe!
‒ protestiert der Mond ‒
Ich bin doch keine Nachtmütze
auf deinem Kopf!

Ich reise hier oben und scheine für alle,
von Indien bis Peru,
vom Tiber bis zum Toten Meer,
und mein Licht braucht keinen Reisepass.

Gianni Rodari

 

Eine zeitlose Friedensbotschaft, die ohne einseitige Schuldzuweisungen auskommt, dafür kosmopolitisch Frieden, Verständigung und die Freundschaft der Völker in einer Welt voller Kriege und humanitärer Krisen fordert.

   
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

exzellente digitale schule berlin

schule in der digitalen welt 2022

   

Landesverband der Foerdervereine

   

Förderverein Herman-Nohl-Schule

   

Leseförderung-Landesverband der Fördervereine Berlin-Brandenburg

   

ANSCHRIFT

Herman-Nohl-Schule
Hannemannstraße 68
12347 Berlin

ANFAHRT

metrobus 18x18 Bus M44 bis Wussowstraße

icon ubahn U7 bis Blaschkoallee

     BVG-Fahrinfo

KONTAKT

Telefon: 030 / 62 00 83 30
Fax: 030 / 62 00 83 44
E-Mail: sekretariat@hnsb.eu

INFORMATION